Galerie Rother Winter

Vernissagen

Miriam Vlaming - No Time For Crying

Miriam Vlaming - No Time For Crying

Vernissage: 09. September 2017 18:00 - 20:00 Uhr

Dauer der Ausstellung: 09. September - 14. Oktober 2017

Wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage unserer Ausstellung No Time For Crying mit Gemälden von Miriam Vlaming am Samstag, 9. September 2017, 18 bis 20 Uhr.

Miriam Vlaming, geb. 1971, eine der bedeutenden Vertreterinnen der Neuen Leipziger Schule, studierte an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Arno Rink und schloss ihr Studium als Meisterschülerin Rinks ab.

Seit Beginn ihres Schaffens beschäftigt sich Miriam Vlaming mit der Symbiose von Mensch und Natur. Kennzeichnend für ihre Werke ist dabei die Verschmelzung der Leinwandprotagonisten mit der sie umgebenden floralen Ornamentik. Die Künstlerin erhebt die Frage nach der menschlichen Identität und Menschwerdung zum zentralen Thema ihrer Arbeit.

Im Kerber-Verlag ist im Juni 2017 ein neuer Katalog „Human Nature“ erschienen. Im August 2017 veröffentlichte die Zeitschrift ART einen Artikel über die „Neue Leipziger Schule“, darunter Miriam Vlamings Malerei. Der DuMont ART-Kalender 2018 bildet auf der Titelseite ein Motiv ihrer Malerei ab.