Künstler: JO KLEY

Inspiration für seine Skulpturen findet Jo Kley auf seinen zahlreichen Reisen. Es gelingt ihm, die Energie des Steins einzufangen, dem harten Gestein Energie zu geben und diese in verschiedenen Formen nach außen auszudrücken. Als Teilnehmer, Organisator und Kurator war Jo Kley bereits an zahlreichen Bildhauersymposien im In- und Ausland beteiligt. Rund 100 seiner Monumentalskulpturen befinden sich in Deutschland sowie in 20 weiteren Ländern von Fernost über Europa bis nach Nord- und Südamerika.

BIOGRAFIE

1964GEBOREN IN ULM
1981 LEHRE ALS STEINMETZ UND STEINBILDHAUER
1991 – 1997STUDIUM DER BILDENDEN KUNST UND SKULPTUR AN DER MUTHESIUS SCHOOL OF FINE ARTS IN KIEL BEI PROFESSOR JAN KOBLASA
seit 1995FREISCHAFFENDER KÜNSTLER
1998 BEGINN DES KUNSTKONZEPTS `KLEYCITY`, MONUMENTALE TURMSKULPTUREN IN BISLANG 24 LÄNDERN
2003ARTIST IN RESIDENCE, CITY OF UTO, JAPAN
2012DOKTOR DER FREIEN KÜNSTE (DLA) AN DER UNIVERSITÄT PECS IN UNGARN BEI PROFESSOR COLIN FOSTER
JO KLEY LEBT UND ARBEITET IN KIEL, SEIN ATELIER BEFINDET SICH IN EINER EHEMALIGEN KIESKUHLE.

WERKE

AUSSTELLUNGEN

20203rd International Desert Sculpture Symposium MINQIN, China
2019Red Sea International Sculpture Symposium 2019, Jeddah, Saudi Arabia
20185. Simposio de Escultura, Santiago de Chile
2017art KARLSRUHE, Germany
2016NordArt Public Choice Award 2016
20121. European Sculpture Triennial in Neustadt i.H., Germany (curator and organiser)  
2010Urban Sculpture Symposium, Tangshan, PR China
2008Biennale de Sculpture, Ouistreham-Riva-Bella, France (awarded)
2007Icheon International Sculpture Symposium, South Korea
2006Puerto del Rosario, sculpture symposium, Fuerteventura, Spain
2005Dubai International Art Symposium, United Arab Emirates (awarded)
2004Caldas da Rainha, sulpture symposium, Portugal
2003City of Uto, artist in residence, Kyushu, Japan
2002Brusque, sculpture symposium, Santa Catarina, Brazil

Scroll to Top