Künstlerin: Miriam Vlaming

Miriam Vlaming, After all this is heaven, 2019, Eitempera auf Leinwand, 200 x 250 cm

Miriam Vlaming, geb. 1971, eine der bedeutenden Vertreterinnen der Neuen Leipziger Schule, studierte an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Arno Rink und schloss ihr Studium als Meisterschülerin Rinks ab.

Seit Beginn ihres Schaffens beschäftigt sich Miriam Vlaming mit der Symbiose von Mensch und Natur. Kennzeichnend für ihre Werke ist dabei die Verschmelzung der Leinwandprotagonisten mit der sie umgebenden floralen Ornamentik. Die Künstlerin erhebt die Frage nach der menschlichen Identität und Menschwerdung zum zentralen Thema ihrer Arbeit.

BIOGRAFIE

LEBT UND ARBEITET IN BERLIN
1971GEBOREN IN DÜSSELDORF
1993 – 1999STUDIUM DER MALEREI UND GRAFIK MIT STUDIENABSCHLUSS DIPLOM MIT AUSZEICHNUNG DER MALEREI UND GRAFIK AN DER HOCHSCHULE FÜR GRAFIK UND BUCHKUNST, LEIPZIG, DEUTSCHLAND
1999 – 2001MEISTERKLASSE MIT STUDIENABSCHLUSS MEISTERSCHÜLERIN VON PROF. ARNO RINK HOCHSCHULE FÜR GRAFIK UND BUCHKUNST, LEIPZIG, DEUTSCHLAND
2011SOMMERAKADEMIE DRESDEN LEHRAUFTRAG FÜR MALEREI AN DER 14. INTERNATIONALEN SOMMERAKADEMIE FÜR BILDENDE KUNST IN DRESDEN

WERKE

EINZELAUSSTELLUNGEN – Auswahl

2020THE NATURE OF DAYLIGHT. Museum für Moderne Kunst Niebüll 
2019VERTIGO – MUSEUM ABTEI LIESBORN
2018SELTSAM, IM NEBEL ZU WANDELN – KUNSTVEREIN DUISBURG
2017NO TIME FOR CRYING – GALERIE ROTHER WINTER, WIESBADEN
2016EDEN – GALERIE DUKAN, PARIS, FRANKREICH
2016WONDERLAND – FRESHFIELDS BRUCKHAUS DERINGER, DÜSSELDORF
2014FOOL’S PARADISE – VILLA GOECKE, KREFELD
2011MIRIAM VLAMING. THE UNKNOWN LAND – ALEXANDER OCHS GALLERIES, BERLIN
2008YOU PROMISED ME – KUNSTHALLE MANNHEIM
2007AFTERALL – Maerzgalerie Leipzig
2006SURVIVOR – Galerie Stefan Denninger. Berlin

SAMMLUNGEN

Museum Abtei Liesborn, Liesborn, Deutschland.
Von der Heydt-Museum, Wuppertal, Deutschland. 
Museum der Bildenden Künste, Leipzig, Deutschland.
Sammlung Altana, Deutschland.
Kunstsammlung der Deutschen Bundesbank, Deutschland.
Sammlung Hildebrand/ Kunsthalle G2 Leipzig, Deutschland.
Kunstfonds des Freistaates Sachsen, Deutschland.
Sammlung Philara, Düsseldorf, Deutschland.
Sammlung Sparkasse Leipzig / Kunsthalle Leipzig, Deutschland.
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Deutschland. 
Sammlung Zeitgenössische Malerei und Grafik/Kulturhaus Leuna, Deutschland.
Sammlung Soer Rusche, Oelde/Berlin, Deutschland.
Sammlung Richter, Deutschland.
Sammlung Kerber, Bielefeld/Berlin, Deutschland.
Sammlung Frisch, Berlin, Deutschland.
Sammlung Kleinsimlinghaus, Krefeld, Deutschland.
Unternehmenssammlung Robert Bosch GmbH, Deutschland.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top