Künstler: REINER SELIGER

Reiner Seliger studierte Industrial Design an der Folkwanghochschule Essen. Er begreift das Material, mit dem er arbeitet, als etwas Fundamentales. Es ist das Gefundene, das seit Urzeiten benützte. Er ist bekannt für seine Ziegelstein-Skulpturen, Skulpturen aus Marmorbruch, Glas- und Kreidearbeiten.

Er benutzt gebrochene gefärbte Kreidestücke und reiht diese aneinander. Sie bilden ein Relief. Durch die strukturverändernde Wirkung von Licht werden Höhen und Tiefen mehr oder weniger wahrnehmbar. An diesem Material interessiert ihn besonders die samtige, stumpfe, Licht absorbierende Oberfläche der unregelmäßigen Bruchstellen.

BIOGRAFIE

1943GEBOREN IN LÖWENBERG (SCHLESIEN)
1952 – 1970LEBT IN DÜSSELDORF
1964 – 1969STUDIUM Industrial Design, Folkwanghochschule, Essen
1967Weltausstellung Expo 67, Montreal, Kanada
1970-1971Dozent am National Institute of Design, Ahmedabad, Indien
1972 – 1975Industrial Design, Skulptur in London, Mailand, Florenz
1976 – 1980Industrial Design in Düsseldorf
seit 1980Reiner Seliger lebt und arbeitet in Freiburg und Castello di Montefioralle (IT)

WERKE

Preise

1969nominiert zum Folkwangpreis, Essen (D)
1994Kunstpreis “Hohes Haus” (Skulptur), Konstanz
2000Kunstpreis ( Fotografie) der Stadt Bühl

AUSSTELLUNGEN (Auswahl seit 2000)

2000Berlin, Willy-Brandt-Haus (E), (Gal. Aedes / Tammen & Busch)
2002Friedrichshafen, Kunstverein (E),
Lahr, Städtische Galerie (E),
Mannheim, Kunstverein Mannheim (E),
Mannheim, Rittershaus (E)
2003Freinsheim, Galerie Zulauf (E mit / with Claudia Tebben)
2004Ladenburg, märz galerien (E mit / with Dieter Balzer),
Plön, Kunstverein Schloss Plön,
Freiburg, E-Werk, Hallen für Kunst (E mit / with Unen Engh)
2005Ladenburg, märz galerien,
Herne, Flottmann-Hallen (E),
Ingolstadt, Galerie Haas (E),
Heinsberg, Kunstverein Region Heinsberg (E)
2006Waldenbuch, Museum Ritter,
Wuppertal, Galerie Epikur (E mit / with Bernd Schwarting),
Freinsheim, Galerie Zulauf (E mit / with Claudia Tebben),
Mannheim, märz galerien (E),
Bonn, Galerie Marianne Hennemann (E),
Heidelberg, märz galerien im Heidelberger Kunstverein (mit / with Jan van Munster)
2007Siena (IT), Museo Civico, Palazzo Pubblico (E mit / with Angiolino Liverini),
Mochental, Galerie Schrade, Schloss Mochental (E),
Marburg, Kunstverein Marburg
2008Ladenburg Galerie Linde Hollinger (E),
Biberach, BC-Galerie Pro Arte (E)
Heidelberg, Galerie P13 (E)
2009Wiesbaden, Galerie Winter,
Siegburg, Stadtmuseum Siegburg (E),
Düsseldorf, Galerie Bengelsträter,
Karlsruhe, Galerie Schrade (E)
2010Emsdetten, Galerie Münsterland e.V. (E),
Rheine, Kloster Bentlage, (E),
Beckum, Stadtmuseum Beckum (E),
Düsseldorf, Kunstpalast Düsseldorf,
Köln, Galerie Reitz,
Donaueschingen, Museum Biedermann, (mit / with Andreas Kocks – Sebastian Kuhn – Nunzio Di Stefano),
Waldenbuch, Museum Ritter,
Friedberg, Galerie Hoffmann (E)
2011Heidelberg, Galerie P13 (E)
2012Düsseldorf, Kunstpalast Düsseldorf,
Bühl, Friedrichsbau (E mit /with Gert Riel),
Ladenburg, Galerie Linde Hollinger (E mit / with Heidi Gerullis-Seliger und Dieter Balzer),
CH-Zürich, Galerie La Ligne
2013CH-Zürich, Galerie La Ligne (E)
2014Waldenbuch, Museum Ritter, Reliefs, Objekte, Plastiken,
Heidelberg, Galerie P13, (E),
Konstanz, Galerie Geiger,
Schloß Mochental, Galerie Schrade (E),
Ladenburg, Galerie Hollinger,
Würzburg, Kulturspeicher Würzburg
2015Sidney, Australia, Conny Dietzschold Gallery (E),
Düsseldorf, Kunstmuseum,
München, Galerie an der Pinakothek der Moderne (E mit/with Susanne Zuehlke),
Waldenbuch, Museum Ritter,
Hamburg, Galerie Borchart
Siegburg, Stadtmuseum Siegburg
Konstanz, Galerie Geiger
Karlsruhe, Galerie Schrade (E)
2016Hamburg, Galerie Borchardt (E)
Konstanz, Galerie Geiger
Köln, Galerie Larsson (E mit Maria Wallenstal-Schoenberg)
2017Ladenburg, Galerie Linde Hollinger
Wiesbaden, Galerie Rother-Winter
Konstanz, Galerie Geiger
Waldenbuch, Museum Ritter
2018Ladenburg, Galerie Linde Hollinger (E mit Jürgen Paas)
Mannheim, Mannheimer Kunstverein (E)
Sontheim an der Brenz, Galerie Fetzer
Konstanz, Galerie Geiger
CH – Bad Ragaz, 7. SchweizerischeTriennale der Skulptur Bad Ragaz
Ingolstadt, Galerie Mariette Haas (E mit C. Dahlhausen)
2019Düsseldorf, Galerie Kellermann
Schwäbisch Gmünd, Galerie im Prediger (E)
Heidelberg, Skulpturenpark Heidelberg (E)
Merdingen, Kunstverein Merdingen (E)
Grafenau, Schloß Dätzingen, Galerie Schlichtenmaier
Wiesbaden, Galerie Rother Winter
Hamburg, Galerie Borchardt (E)
Düsseldorf, Galerie Kellermann
2020Freiburg, E – Werk Freiburg (E)
Stuttgart, Galerie Schlichtenmaier

MESSEN

2019ART MIAMI, FLORIDA, USA
2007ART KARLSRUHE MIT GALERIE MAURER, FRANKFURT/MAIN
2006ART.FAIR KÖLN MIT GALERIE MAURER FRANKFURT/MAIN
2003“ART.FAIR” KÖLN, GALERIE MICHAEL SCHNEIDER
2002“ART VIENNA”, GALERIE MICHAEL SCHNEIDER

GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2018HAZY AND PURE_PAINTING, RAUM FÜR GÄSTE, AACHEN
2017“ENTR´EXPO”, GALERIE GRAF &SCHELBLE, BASEL (CH) “YOURS FAITHFULLY”
2017GALERIE NORD/KUNSTVEREIN TIERGARTEN, BERLIN
2017“PROTEST”, ORTSTERMIN, GALERIE NORD/KUNSTVEREIN TIERGARTEN, BERLIN
2017“JUBILÄUMSAUSSTELLUNG”, 40 JAHRE KUNSTVEREIN KIRCHZARTEN
2016“FREUNDSCHAFTSSPIEL ISTANBUL:FREIBURG, AYSE UMUR/AGAH UGUR COLLECTIONS: MUSEUM FÜR NEUE KUNST, FREIBURG” , MUSEUM FÜR NEUE KUNST, FREIBURG
2016“CONDENSAT”, LEHR ZEITGENÖSSISCHE KUNST, BERLIN (MIT JAN HOLTHOFF, MIRIAM VLAMING)
2015“WIE BEN JIJ?”, CBK ZEELAND, MIDDELBURG, (NL)
2015“FATHOMS”, KIK FIVE, KINO INTERNATIONAL, BERLIN
2014“NO MORE DRAMA IN MY LIFE”, LEHR ZEITGENÖSSISCHE KUNST, BERLIN
2013“KUNST JETZT DRAUSSEN!”, GALERIE NORD/KUNSTVEREIN TIERGARTEN, BERLI
2012“AUFGEFALLEN”, GALERIE ALEX SCHLESINGER, ZÜRICH, CH
2011“WO BITTE IST DER GEGENSTAND?”, GALERIE GRAF UND SCHELBLE, BASEL, CH
2011“MAGNA CARTA”, KIT SCHULTE CONTEMPORARY ART, BERLIN
2011“FRÜHJAHRSKOLLEKTION”, GALERIE NORD / KUNSTVEREIN TIERGARTEN, BERLIN
2010“MAGNA CARTA”, CAIN SCHULTE GALLERY, SAN FRANCISCO (USA)
2009“ICI BERLIN”, LA CONDITION PUBLIQUE, LILLE (F)
2009MALEN UND SCHREIBEN, DIE SAMMLUNG IN WORT UND BILD, MUSEUM FÜR NEUE KUNST, FREIBURG I. BR.
2008KÜNSTLERPOST, GALERIE MICHAEL SCHNEIDER, ZEITGENÖSSISCHE KUNST, BONN
2008BONN REGIONALE8, KUNSTVEREIN FREIBURG UND STÄDT. GALERIE STAPFLEHUS, WEIL/RHEIN
2006“MAX DIEL UND WOLFGANG NEUMANN”, GALERIE STEFAN DENNINGER, BERLIN
2006BERLIN “PRICELESS PAINTING”, GALERIE MICHAEL SCHNEIDER, ZEITGENÖSSISCHE KUNST, BONN
2005“NATURAL REACTION”, SPACE B GALLERY, NEW YORK
2005“JEAN GEBSER – EIN KULTURPHILOSOPH UND DICHTER IN BERN”, STADT- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK, BERN, CH
2004“KONKRET.SCHWARZ.WALD”, MUSEUM FÜR NEUE KUNST, FREIBURG
2003“REGIONALE BASEL”, FABRIKCULTURE, HÉGENHEIM, FRANKREICH
2001“VOM RHEIN AN DIE RUHR”, KUNST IN DER INGENIEURKAMMER – BAU NRW, ESSEN
2000REIZENDE GALERIE VERTREK EN VERBLIJF, RUUD VRUGT, AMSTERDAM
1999“INDEGLIJ”, DE KEUZE VAN DIRK VERMEULEN: GALERIE SINGEL 74, ROTTERDAM, NL
1999NL “IS THERE STILL LIFE?” ZEITGENÖSSISCHE POSITIONEN ZUM THEMA STILLEBEN, GALERIE MICHAEL SCHNEIDER, BONN

Ausgewählte öffentliche Sammlungen und Arbeiten im öffentlichen Raum

Magdeburg, Bundesgartenschau Skulpturengruppe
Weil am Rhein, Landesgartenschau Baden-Württemberg, Skulpturengruppe
Kaiserslautern, Landesgartenschau Rheinland-Pfalz, Skulptur
Köln, Gesamtschule Köln-Holweide, Skulptur
Kevelaer, Skulpturenpark Binnenheide, Skulptur
Bad Homburg v.d. Höhe, Blickachsen 3, Galerie Scheffel, Skulptur
Karlsruhe, Kirchenträume, Skulptur
Lahr, Projekt Kunst in der Stadt, Skulpturengruppe
Mannheim, Skulpturengruppe im Luisenpark
Ettenheim, Skulpturenprojekt Bauschuttdeponie,
Eskesehir (TUR), Skulpturenprojekt Universität Eskesehir
Herne, Flottmann-Hallen, Skulpturenpark,
Mannheim, Kunstverein Mannheim, Skulptur
St-Urban (CH), art-st-urban Skulpturengruppe
Antibes (FR) Terre de Blanche, Skulptur
Nicosia (Zypern); Skulptur in der Universität Nicosia
Hannover, Kunst in fremden Gärten
Donaueschingen, Museum Biedermann, Skulpturenprojekt
Herne, Ruhr 2010, Kulturhauptstadt Europas, Skulptur im Skulpturenpark, Flottmann-Hallen
Zell am Harmersbach, Zeller Kunstwege
Sigmaringen, Landesgartenschau Baden-Württemberg
Heidelberg, Skulpturenpark Heidelberg

Scroll to Top