KünstlerIN: VERENA GUTHER

Mit klarem, detailliertem Blick holt Verena Guther in ihren Bildern die jeweils spezifischen Aspekte der einzelnen Metropolen hervor. Sie lotet vor allem die Beziehung der Architektur zum Stadtraum aus. 

Durch Farbbearbeitung, Montage eigener Malerei und Fotografie entstehen am Computer hochprofessionelle Prints, die sie im Diasec Verfahren fertigen lässt. Bei Ihren Collagen bedient sie sich ihrer Fotografien und übermalt diese teilweise.

In der Verdichtung von Motiven und Strukturen bilden Häuserfassaden, Lichtreflexe, Straßenzüge, Menschengruppierungen, aufgenommen in wechselnden Perspektiven kompakte Geflechte städtischer Wirklichkeiten.

BIOGRAFIE

1957GEBOREN IN DARMSTADT
1979-1984 STUDIUM DER VISUELLEN KOMMUNIKATION MIT SCHWERPUNKT EXPERIMENTELLE GRAFIK AN DER HOCHSCHULE DER KÜNSTE, BERLIN
1984 DIPLOM BEI PROFESSOR HELMUT LORTZ, BERLIN
2002-2004TEILNAHME AM INTERNATIONALEN KÜNSTLERPLEINAIR, MIRABEL, FRANKREICH
2007 DARMSTÄDTER KALENDERBLÄTTER DER FIRMA MERCK
2008ARBEITSAUFENTHALT IN SHANGHAI, CHINA
2011ARBEITSUFENTHALT IN ISTANBUL, TÜRKEI
VERENA GUTHER LEBT UND ARBEITET IN DARMSTADT.

WERKE

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

2021Galerie von Braunbehrens, Sehnsuchtsorte, Stuttgart
2019Python Gallery, Verena Guther – Urban Perspectives, Zürich/Schweiz
2018Art Galerie 7, Urban Stories – von San Francisco bis Köln, Köln
2017Galerie Kerstner, die Stadt in Bewegung, Kronberg
2016Gertrud-Eysoldt-Foyer, Stadtbild, Parktheater, Bensheim
2014Galerie Schmalfuss, Mythos Stadt, Berlin
2013Galerie Christine Rother, Poesie der Stadt, Wiesbaden
2012Art Galerie 7, NEW York–up–side–down, Köln
2011Heussenstamm-Stiftung, Dreams of Shanghai (mit Annette Bischoff), Frankfurt
2010La Capitale Galerie, »photographies«, Paris /Frankreich
2009Galeria Kunstmann, Ciudades, Palma,Mallorca/Spanien
2007Galerie Ariel Sibony, Peintures et Photographies, Paris/Frankreich
2006Galerie von Braunbehrens, Urban Life, mit Andrej Pirrwitz, München
2002Galerie Lattemann, la cité, the city, la ciudad, Darmstadt

Scroll to Top